Holzrücken

Vorteile des Pferdeeinsatzes:

  • Einsatz auch bei ungünstiger Witterung
  • Vermeidung von Bodenschäden
  • größerer Rückegassenabstand möglich
  • keine Rückeschäden im Bestand
  • Einsatz auch auf empfindlichen Böden
  • Ökologisch unbedenklich
  • kein Hydrauliköl o.ä. im Bestand
  • Keine Bodenverdichtung
  • (fast) CO2 - Neutral

 

 

 

 

 

 

Unser Rückepferd „Resi“ ist eine achtjährige Poitevin Mulassier Stute. Diese französische Kaltblutrasse wurde ursprünglich für die Trockenlegung von Sumpfflächen gezüchtet und wird wegen seiner Kraft und seinem ruhigen Charakter gerne für land- und forstwirtschaftliche Arbeiten eingesetzt.

 

 

 

 

 

Am Tag können wir bis zu 4 Stunden mit „Resi“ rücken, was aber wie die Rückemenge stark von Holzart, Gelände und Stückgröße abhängt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Je nach Anwendungsituation kann auch mit einem Rückewagen gearbeitet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Stundensatz beträgt 45 €.

 

 

Bei Fragen sind wir gerne telefonisch unter 0175/5230421 oder per E-Mail unter info@yeguada-corasol.de für Sie erreichbar.